Navigation

Zahlen und Fakten

  • Die Geräte erreichen Gesamtwirkungsgrade von ca. 90 Prozent.
  • Der Einsatz von Bio-Erdgas ist ohne Umrüstung und in jeder Beimischung bis zu 100 Prozent möglich.
  • Ersetzt man in einem Einfamilienhaus mit 46.000 kWh/a Erdgasverbrauch den alten Kessel durch eine Mikro-KWK so reduzieren sich die Betriebskosten deutlich. Durch die gleichzeitige Stromerzeugung können in der Regel etwa 60 Prozent des Haushaltsstrombedarfs durch die Eigenerzeugung gedeckt werden. Überschüssiger Strom kann ins öffentliche Netz eingespeist werden und wird vergütet.
  • Der Einsatz einer Strom erzeugenden Heizung ermöglicht eine jährliche Einsparung von bis zu 750 Euro bei Strom und Gas.
  • Die Investitionskosten liegen bei etwa 23.000 Euro inklusive Installation.
  • Alle gesetzlichen Anforderungen aus EnEV und EEWärmeG können erfüllt werden.
AEG Haustechnik Clage DEVI Dimplex Stiebel Eltron Vaillant HEA ZVEI