Navigation

Einleitung Flächenheizsysteme

Flächenheizsysteme kommen im Außen- und im Innenbereich zum Einsatz. Durch präzise Steuerung und geregelten Einsatz wird mit den Systemen ein Optimum an Heizkomfort, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit erreicht.

Einleitung Flächenheizsysteme
1. Fußbodentemperierung Bad, 2. Rohrbegleitheizung, 3. Freiflächenheizung Dach, 4. Fußbodentemperierung Wohnraum, 5. Dachrinnenheizung, 6. Freiflächenheizung Auf- und Anfahrt, © HEA

Außenbereich

Im Außenbereich sorgen Flächenheizsysteme dafür, dass Gefahren für Mensch und Gebäude vermieden werden. Sie sorgen dafür, dass Rohre, Rinnen und Dach- und Freiflächen von Eis und Schnee befreit werden. Zufahrten und Eingangsbereiche bleiben auch im strengsten Winter ohne mühsame Räumarbeiten frei, während der Nachbar früher aufstehen muss, um den Gehweg zu räumen und somit Unfällen vorzubeugen. Schäden durch Frost, wie zum Beispiel durch aufgefrorene Wasserleitungen oder Fallrohre werden ebenso vermieden wie Gefahren durch herabstürzende Eiszapfen.Schäden an der Bausubstanz durch eindringende Feuchte gehören ebenfalls der Vergangenheit an.

Innenbereich

Innenräume in Wohnung, Haus und Büro werden über eine Flächenheizung (Fußbodentemperierung) auf gesundheitlich verträgliche, komfortable und energiesparende Weise bedarfsgerecht erwärmt. 

© Devi-Danfoss
AEG Haustechnik Clage DEVI Dimplex Stiebel Eltron Vaillant HEA ZVEI