Navigation

​Komponenten von zentralen Lüftungsanlagen

Wärmeaustauscher

Zwischen warmer Abluft und kalter Außenluft soll eine Wärmeübertragung stattfinden. Hierzu werden Wärmeaustauscher eingesetzt. Im Wärmeaustauscher wird die warme Abluft an der kühleren Außenluft vorbeigeführt. Es findet ein Wärmeaustausch ohne Luftvermischung statt.

Luft/Luft-Wärmepumpe

Abluftwärme aus dem Küchen- und Badbereich wird so auf die der Wohnung zuzuführende Außenluft übertragen. In einer weiteren Stufe kann die weitere Abkühlung der Abluft durch eine Luft/Luft-Wärmepumpe mit geringer Antriebsleistung erfolgen.

Luftdurchlässe

Die Luftdurchlässe haben entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Anlage. Deshalb ist zu empfehlen, nur Produkte mit qualifizierten technischen Kennwerten einzusetzen.

Luftfilter

Durch den Einsatz hochwertiger Außenluftfilter werden Verunreinigungen vor Eintritt in das Wohngebäude aus der Zuluft entfernt. Staub wird gänzlich ausgefiltert. Die Konzentration von Bakterien, Pollen und Sporen wird deutlich eingeschränkt. Hier ist anzumerken, dass die Filterqualitäten (Abscheide- und Wirkungsgrad) auf das Wohnumfeld (schlechte Außenluftqualität) und die weiteren speziellen Anforderungen (z.B. allergische Reaktionen) abzustimmen sind.

AEG Haustechnik Clage DEVI Dimplex Stiebel Eltron Vaillant HEA ZVEI